Home
Pfarrei Hörzhausen
Vereine
Kontakt
Impressum


Besucher
 

Home

Herzlich Willkommen in

HÖRZHAUSEN und HALSBACH



Unter vielen Sternen eine gläserne Krippe enthüllt

In Hörzhausen hat der Künstler Martin Knöferl sein Weihnachtsprojekt vollendet

Hörzhausen (SZ) Seit Heiligabend ist der Diakon-Eberle-Platz um eine Attraktion reicher. Der Sternenhimmel hat sich in einem Bethlehemstern verwandelt, unter dem die Weihnachtskrippe mit Maria und Josef in Lebensgröße auf Glasplatten zu sehen ist.
Eine solche Konstruktion wie die des Künstlers Martin Knöferl sucht weit und breit ihresgleichen. Das Vorhaben "Ein Stern für den Dorfplatz" hat sogar überregional für Aufsehen gesorgt - das Bayerische Fernsehen strahlte einen mehrminütigen Beitrag in der Abendschau aus. Die Trägerschaft des Projekts haben die Obst- und Gartenfreunde Hörzhausen übernommen.

Viele Hörzhausener und Halsbacher waren durchaus skeptisch, ob es gelingt, täglich ab dem 1. Dezember Menschen zum Dorfplatz zu locken. Doch es klappte: Jeden Tag um 18.30 Uhr trafen sich die Dorfbewohner, an den Adventsonntagen um 17 Uhr. Der Ablauf war fast immer derselbe. Martin Knöferl begrüßte die Gäste und das Lied "Heller Stern in der dunklen Nacht, zeig allen Menschen den Weg zur Krippe. Heller Stern in der dunklen Nacht, Gott hat Licht in die Welt gebracht" wurde gemeinsam gesungen. Martin Knöferl gab dazu einige Impulse: "Auch wir können Lichter in der dunklen Welt sein, indem wir mit anderen Menschen freundlich und friedlich umgehen und denen unsere Hilfe anbieten, die sie nötig haben." Danach durfte ein Mitglied einer der Familien, die eine Patenschaft zur Finanzierung des Sternenprojektes übernommen hatten, per Knopfdruck einen weiteren Stern erleuchten. Täglich wurde ein Abschnitt aus der Geschichte "Lucia das Sternenkind" vorgelesen. Mit dem Lied "Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht" endete jeweils die kurze, vorweihnachtliche Besinnung. An verschiedenen Tagen gab es besondere Aktionen, so am 4. Dezember, dem Fest der heiligen Barbara, am Nikolaustag oder zu Sankt Lucia am 13. Am 15. kamen die Mädchen und Buben des Kindergarten Sankt Martin. Einen Tag vor dem Heiligen Abend war der Abschluss der Sternenaktion mit der Chorgemeinschaft Sankt Martin und dem Männergesangverein. An allen Abenden wurden auf dem Dorfplatz Kinderpunsch und Glühwein ausgeschenkt - rund 300 Liter gingen über die Theke. Bei Plätzchen und Lebkuchen wurden viele Gespräche geführt.

Am letzten Abend ergriff Martin Knöferl noch einmal das Wort, um Vergelt's Gott zu sagen: "Ich freue mich über das große Engagement der Helferinnen und Helfer - insgesamt wurden über 150 freiwillige Arbeitsstunden geleistet -, über die Resonanz und die Spendenbereitschaft zur Umsetzung der Gestaltung. Mich freut, dass immer zwischen 20 und 100 Personen und am letzten Abend sogar an die 200 Personen an den abendlichen Einstimmungen in den Advent teilgenommen haben." Mit der Geschichte "Lucia, das Sternenkind" sollten, so Knöferl, ja auch Kinder und Familien angesprochen werden. Der Künstler erzählte: "Ich freue mich darauf, die Weihnachtsgestaltung abends immer wieder anschauen zu können." Dies wird nun bis Heiligdreikönige möglich sein. Gestaltet wurde die vorweihnachtliche Einstimmung von Teresa Sigl, Lucia Knöferl, Silvia Buxeder und Barbara Assenbrunner. Der Diakon-Eberle-Platz könnte in den nächsten Tagen in den Abendstunden durchaus zu einem Besuchermagnet werden.

Aus dem Verkauf von Glühwein und Kinderpunsch ist ein Überschuss von rund 3200 Euro angefallen. Das Geld soll an eine wohltätige Stiftung gespendet werden.

Bericht: Fritz Endres, Foto: Albert Steurer, in: Schrobenhausener Zeitung am 27.12.2017

Sternenaktion im BR

Hörzhausen (bsx) Die Aktion "Ein Stern für den Dorfplatz", mit der der Hörzhausener Dorfplatz verschönert werden soll (wir berichteten), hat nun auch die Aufmerksamkeit des Bayerischen Rundfunks erregt.
Am Dienstagabend, 12. Dezember, kommt um 18.30 Uhr ein Kamerateam nach Hörzhausen, die Ausstrahlung des Beitrags folgt am Donnerstag in der Abendschau um 18 Uhr. Der Künstler Martin Knöferl hat für den Dorfplatz eine Sternenkonstruktion angefertigt, die am Ende den Stern von Bethlehem ergibt. Das Besondere: Seit dem 1. Dezember wird jeden Abend um 18.30 Uhr (sonntags 17 Uhr) ein weiterer der insgesamt 25 Sterne erleuchtet. Finanziert wird das Projekt durch Patenschaften, die die Hörzhausener und Halsbacher für die Sterne übernehmen können. Insgesamt 30 Patenschaften seien laut Knöferl bereits übernommen worden.
Übrigens: Am Mittwoch wird in Hörzhausen am Dorfplatz der Luciatag, ein Lichterfest, gefeiert. Dabei wird es für jedes Kind eine Überraschung geben. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Bericht: Alexandra Burgstaller, in: Schrobenhausener Zeitung am 09.12.2017

Hörzhausen bastelt am großen Adventsstern

Hörzhausen (SZ) "Die Advents- und Weihnachtsgestaltung auf dem Dorfplatz in Hörzhausen kann, dank der vielen übernommenen Spenden für einen Stern, Wirklichkeit werden. So wird jeden Abend auf dem Dorfplatz eine kleine Adventfeier stattfinden, bei der Stern für Stern beleuchtet werden". So heißt es in einer Mitteilung der Obst- und Gartenfreude Hörzhausen, die an alle Haushalte in Hörzhausen und Halsbach verteilt worden ist. Das geplante Projekt von Künstler Martin Knöferl wird umgesetzt. Am 1. Dezember ab 18:30 Uhr wird der erste Stern auf dem Diakon-Eberle-Platz erstrahlen.
Die Idee und das Konzept von Martin Knöferl wurde in Hörzhausen und Halsbach sehr gut angenommen. Innerhalb von wenigen Tagen wurden 33 Patenschaften zum Preis von 100 Euro von Privatpersonen, Unternehmen, Vereinen und Verbänden für die einzelnen Sterne übernommen. Damit ist die Finanzierung gesichert und das kreative Projekt wurde gestartet.
Martin Knöferl und seine freiwilligen Helfer arbeiten mit Hochdruck an der Stahlkonstruktion für die Sterne. "Ich bin sehr erfreut, dass das Projekt umgesetzt werden kann. Es wurden mehr Patenschaften verkauft, als geplant gewesen ist - und dies in so kurzer Zeit, das ist beinahe sensationell", strahlt Martin Knöferl. Seit einigen Wochen arbeiten zwei Teams aus freiwilligen Helfern an dem Projekt. Ein Stahlbau- und ein Elektroteam teilen sich die Arbeiten. "Die Elektriker haben mittlerweile schon rund 40 Stunden gearbeitet und die Stahlbauer etwa 30. Das ist ein enormer Zeitaufwand. Mein Dank gilt den vielen Helfern, die mit viel Enthusiasmus dabei sind", lobt Knöferl den Teamgeist der freiwilligen Spezialisten. Aber nicht nur handwerklich bereitet Knöferl die wohl einmalige Aktion in Hörzhausen vor. Es wurde ein Team gegründet, das die tägliche Adventfeier auf dem Dorfplatz inhaltlich mit Leben erfüllen soll. Silvia Buxeder, Teresa Siegl und Lucia Knöferl haben sich schon umfangreiche Gedanken für den Ablauf der Feier gemacht, die vor allem die Kinder mit einbeziehen soll.
Jeden Tag wird Kinderpunsch und Glühwein ausgeschenkt und auch für Plätzchen und Lebkuchen soll gesorgt sein. Die Gäste werden gebeten, Becher für die Getränke selbst zu organisieren. Der Überschuss aus dem Verkauf der Patenschaften und dem Erlös aus dem Getränkeverkauf kommt einem guten Zweck zugute. "Ich hoffe nun, dass sich die Dorfgemeinschaft jeden Tag auf dem Dorfplatz trifft, damit wir uns gemeinsam auf Weihnachten vorbereiten", sagt Martin Knöferl erwartungsvoll. Auch überregional hat das Projekt schon Aufmerksamkeit erregt.

Bericht und Foto von Fritz Endres

Programm in den Ferien 2017

In den Sommerferien 2017 gibt es wieder ein spannendens Ferienprogramm für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 17 Jahren aus Hörzhausen und Halsbach.


NrDatumUhrzeitVeranstaltungVeranstalter (Tel.)AlterKostenOrt/Treffpunktmitzubringen,
zu beachten ist
1FR28.07.201721:00 - 23:00"Wo sind die Dinos?" - Im MaislabyrinthIlse Oberländer
(82833)
ab 9Kinder 3,-
Erw. 4,-
Maislabyrinth in Radersdorffestes Schuhwerk, Taschenlampe, Getränke, unter 9 Jahren nur mit Begleitperson
2SA29.07.201717:00 - 19:30Schnupperfischen mit anschließendem Lagerfeuer und WürstelgrillenThomas Asam
(810910)
ab 82,-Kirchweg 4, bei Thomas Asamab 12 Jahren wird ein Jugendfischereischein benötigt; Anglerausrüstung
3MO31.07.201710:00 -
12:00
Was kreucht und fleucht im Goachat? Eine Wanderung an der Paar mit Brigitte Streber von BUNDChristiane Kastl
(7122)
ab 31,-am Parkplatz vor dem Bahnübergang (Bunker)Kinder zwischen 3 und 6 nur mit Begleitperson; Rucksack mit Brotzeit und Getränk mitbringen; bei starkem Regen wird auf DI, 01.08. verschoben
4MI02.08.201709:30 -
12:00
Wir malen Mandalas auf eine Granitplatte mit AcrylfarbenIngrid Fehrer
(9151982)
ab 83,-bei Familie Fehrer, Im Wasserstall 10max. 10 Teilnehmer; die Acrylfarben sind nicht auswaschbar, daher alte Kleidung oder Malkittel anziehen; Getränke werden gestellt; bitte Bleistift mitbringen
5MI02.08.201710:00 -
14:00
Mit Mama oder Papa im Kindergarten-Garten tobenMutter-Kind-Gruppe
Bianca Lidl (909010)
Theresia Hügel (9088973)
1 - 41,-Kindergarten-GartenBrotzeit und Getränke
6DO03.08.201714:00 -
15:00
Sägewerksbesichtigung in HörzhausenChristiane Kastl
(7122)
ab 61,-Sägewerk Hörzhausen
(Einfahrt neben Feuerwehrhaus)
max. 15 Teilnehmer; Eltern sind sehr willkommen als zusätzliche Aufsichtspersonen; bei Bedarf Getränk mitbringen
7FR04.08.201717:00 -
ca. 19:00
Schnupperschießen mit dem Lichtgewehr mit anschließendem LagerfeuerElisabeth Metzger
(882835)
ab 71,-Schützenheim
8SA05.08.201710:00 -
12:00
Besichtigung der Feuerwehr SchrobenhausenFeuerwehr Hörzhausen
Roman Heigl (810422)
ab 51,-Feuerwehrhaus Schrobenhausen
9DO10.08.201714:00 -
15:00
Wir besuchen die Polizei in SchrobenhausenRichard Felbermeir (4916)ab 61,-Polizei Schrobenhausen,
Wieststr. 22
max. 20 Teilnehmer; bitte Fahrgemeinschaften bilden, da es wenige Parkplätze gibt
10DO10.08.201719:30 -
21:30
Wir erzählen eine Geschichte am LagerfeuerAfra und Hans Kriss (6636)ab 81,-Kastlhof,
Obermühlstr. 25
findet bei jedem Wetter statt; Sitzkissen und Decken, Knabbersachen und Getränke, Holz fürs Lagerfeuer
11FR11.08.201714:00 -
ca. 16:00
Wir basteln eine Ast-DekoGruppenstunde
(0170 8419433)
ab 52,-PfarrheimBitte einen Ast / Stock mitbringen (z.B. Haselnusszweig) - Bildmaterial liegt bei der Anmeldung aus
12SA
SO
12.08.-
13.08.2017
16:00 -
vormittags
Vater-Kind-Zelten auf der SchützenwieseStefan Assenbrunner (705327)1,-Schützenwiese am SchützenheimHandzettel beachten; Ausweichtermin bei schlechtem Wetter 19.08.
13MI16.08.201715:00 -
16:30
Rittergeschichten und BasteleienChristiane Kastl (7122)
Tanja Jugelt
ab 32,-Obstwiese am KindergartenSitzkissen und Decke; bei schlechtem Wetter in der Turnhalle
14DO17.08.201709:00 -
10:30
Besichtigung der Bäckerei Seitz in SteingriffPetra Völk
(915718)
ab 41,-Parkplatz Seitz,
Steingriff, ab 8:45 Uhr
Anschließend kurzes Zusammensitzen mit den Eltern im Cafe Seitz in Mühlried
15SA19.08.201710:00 -
10:30
Eine Bootsfahrt auf der PaarThomas Asam (810910),
Stefan Marquart (907533)
ab 102,50Kirchenweg 4, bei Thomas Asammax. 12 Teilnehmer; Voraussetzung sind sichere Schwimmkenntnisse; es werden noch Schwimmwesten und weitere 3 Erwachsene als Betreuer benötigt; bei strömendem Regen fällt die Veranstaltung aus
16DI22.08.201710:00 -
12:00
Spielerisches Tennistraining (Schnuppertennis)Sebastian Irmler
(0151 42547210)
4 - 81,-Tennisanlage
Hörzhausen
Tennisschuhe (Turnschuhe), Sportbekleidung
17MI23.08.201710:00 -
ca. 13:00
Waldrallye mit den JägernJagdverein
Maria Grepmair
(0171 152 2221, bitte auf die Mailbox sprechen)
5 - 121,-Fam. Grepmair,
Ellerstr. 18
festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung, Brotzeit wird gestellt; bei starkem Regen entfällt die Veranstaltung
18FR25.08.201715:00 -
16:30
Volkstanz für Mädchen und Buben
(Teil 1, Folgetermin ist am 01.09.)
Andrea Steinborn (83907)ab 61,-Turnhalle im Kindergarten Hörzhausenmindestens 6 Teilnehmer; rutschfähige Wollsocken, ohne Noppen; evtl. Getränk; geplant ist eine Aufführung am 03.09. beim Schutzengelfest; bitte den Folgetermin für Teil 2 am 01.09. beachten
19FR25.08.201715:00 -
ca. 18:00
Mit dem Fahrrad durch die Wälder und Wiesen im Schrobenhausener LandRobert Hundseder (9091666)
Thomas Schön (83489)
8 - 145,-Sportplatz HörzhausenMountainbike oder Trekkingbike, Helm, Trinkflasche; Ausdauer und Geschicklichkeit für Querfeldeinfahrten
20SA26.08.201719:00 -
21:00
KinderkinoLandjugend
Lisa Rauscher
(81202)
bis 122,-JugendheimFilm wird kurzfristig bekannt gegeben
21SA26.08.201721:00 -
23:00
KinderkinoLandjugend
Lisa Rauscher
(81202)
ab 122,-JugendheimFilm wird kurzfristig bekannt gegeben
22DI29.08.201714:30 -
ca. 17:00
Wir werken einen Glückswächter aus HolzelementenJutta Krucker
(08251/81555)
ab 77,-Kindergartenmax. 12 Teilnehmer; alte Malkleidung, Brotzeit und Getränk mitbringen
23DO31.08.201714:00 -
ca. 18:00
Das kleine Einmaleins des InlinerfahrensThomas Schön
(83489)
6 - 123,-Firma Rauscher Bau im Gewerbegebiet in HörzhausenInliner, Helm und Schutzausrüstung für Hand, Ellbogen und Knie, Getränke sind vorhanden
24FR01.09.201715:00 -
16:30
Volkstanz für Mädchen und Buben
(Teil 2, Folgetermin vom am 25.08.)
Andrea Steinborn (83907)ab 61,-Turnhalle im Kindergarten Hörzhausenmmindestens 6 Teilnehmer; rutschfähige Wollsocken, ohne Noppen; evtl. Getränk; geplant ist eine Aufführung am 03.09. beim Schutzengelfest; bitte den Vorgängertermin Teil 1 am 25.08. beachten
25SA02.09.201710:00 -
12:00
Spiel und Spaß auf dem FussballplatzPetra Völk (915718)ab 41,-Sportheim HörzhausenTurnschuhe, Getränke sind frei
26MI06.09.201716:00 -
18:00
Wir bauen Vogelhäuschen für den DorfplatzMartin Knöferl (4940)
Michael Reichhold (5844)
ab 61,-Siedlungsstr. 12,
Werkstatt von Martin Knöferl
Getränke sind vorhanden
27SO10.09.201714:00 -
17:00
Familiennachmittag auf dem Tennisplatz (für Mitglieder und Nicht-Mitglieder)Birgit Wirth (905366)ab 51,-Tennisanlage
Hörzhausen
Turnschuhe; bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung


am 20.07.2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr
im Pfarrheim Hörzhausen

 

Die Teilnahmegebühr (Kosten) ist bei der Anmeldung zu bezahlen.
Wer an einer Aktion nicht teilnehmen kann, bitte unbedingt beim Veranstalter abmelden.
Bei Fragen zu den einzelnen Aktionen - bitte beim Veranstalter nachfragen!
Bei der Anmeldung wird eine Einwilligungserklärung Film-Fotofreigabe ausgehändigt.
Die Veranstalter behalten sich Änderungen vor.

Das Ferienprogramm kann auch als pdf-Dokument heruntergeladen werden: Ferienprogramm 2017

Bei Fragen, Wünsche und Anregungen zum Ferienprogramm, kann das Organisationteam per E-Mail kontaktiert werden unter
ferienprogramm@hoerzhausen.de

Zeitungsartikel vom 17.07.2016:

27 Angebote für die Ferien
Hörzhausen (enf) Das Sommerferienprogramm für Hörzhausen und Halsbach steht. Es umfasst insgesamt 27 verschiedene Angebote. Einige Hörzhausener Vereine beteiligen sich an der Aktion, ebenso viele Privatpersonen und Gruppen. Am kommenden Donnerstag, 20. Juli können sich die Kinder im Pfarrheim Sankt Martin in Hörzhausen in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr für das Ferienprogramm anmelden. Für Fragen steht die Organisatorin des Ferienprogramms, Christiane Kastl, unter der Telefonnummer (08252) 71 22 zur Verfügung. Die Kinder sollten die Nummer der Veranstaltung wissen, die im Programm abgedruckt ist. Das komplette Programm wurde bereits an alle Haushalte in Hörzhausen und Halsbach verteilt.

Hörzhausen meldet die Fertigstellung des Dorfplatzes

Hörzhausen (SZ) Der Wettergott meinte es gut mit den Hörzhausenern. Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde am Samstagnachmittag der Dorfplatz, der Diakon Hans Eberle gewidmet ist, fast fertig gestellt. Um 16.30 Uhr meldete Vizebürgermeistermeisterin Inge Eberle Vollzug: "1060 Krokuszwiebel sind gepflanzt." Vorher haben die vielen freiwilligen Helfer noch die restlichen Arbeiten an den einzelnen Gewerken ausgeführt. Über eintausend Krokusse wurden auf dem Diakon-Eberle-Platz gepflanzt. Viele Kinder waren mit Begeisterung dabei. Bei der Gemeinschaftsaktion wurden auch die neuen Informationstafeln montiert - das Bayerische Fernsehen war vor Ort und sendet heute einen Bericht.
Projektleiter Martin Knöferl hatte die Aktion generalstabsmäßig geplant. Nach getanerer Arbeit feierten die über hundert Besucher die fast komplette Fertigstellung des Gemeinschaftsprojektes bei Kaffee und Kuchen. Es war teilweise eine Punktlandung: So wurde beispielsweise die Informationstafel am Insektenhotel erst kurz vor Beginn des Arbeitseinsatzes gedruckt und kam dann noch rechtzeitig an. Wie schon bei der letzten gemeinsamen Aktion Angang September füllte sich der Dorfplatz kurz vor 14 Uhr - aus allen Richtungen kamen die freiwilligen Helfer und legten an den einzelnen Gewerken Hand an: Die neuen Infotafeln aus Glas, aufgeteilt in vier Bereiche, wurden montiert. In der Sitzecke mit dem Originalmühlstein der Familie Heggenstaller und am Insektenhotel wurden die restlichen Arbeiten erledigt, am Wasserrad gab es noch etwas zu tun, vor dem Bildstock wurde die Sitzgelegenheit durch Bauunternehmer Alfons Rauscher platziert, das Fahrrad am Radlparkplatz wurde montiert, die Sitzstelen aufgestellt und vieles mehr.
Zuvor begrüßte Schrobenhausens Vizebürgermeisterin Inge Eberle die vielen freiwilligen Helfer und Besucher und eröffnete die Krokusplatzaktion. "Ich danke allen, die mitgeholfen haben, um diesen Platz in der Mitte unseres Dorfes so aufzuwerten. Besonderes Lob gilt natürlich dem Leiter des Projektes Martin Knöferl. Er hat nicht nur viele kreative Ideen eingebracht, sondern sich unglaublich engagiert." Zusammen mit ihrem Enkel Moritz, der an diesem Tag Geburtstag feierte, eröffnete die Bürgermeisterin das Wasserrad. Die Besucher waren von den vielen neuen Gewerken beeindruckt. Projektleiter Martin Knöferl schwärmte in höchsten Tönen von der Aktion: "Es ist unglaublich und sensationell, was hier geschehen ist". Unzählige freiwillige Helfer haben ihre Talente eingebracht, sagte er. Von Anfang an war beabsichtigt, das Projekt eigenverantwortlich durchzuführen. "Wir hätten auch andere Fördertöpfe wie das Leader-Programm anzapfen können, dann hätten wir aber das Projekt aus der Hand gegeben und wesentlich mehr Kosten und viel Bürokratie verursacht und der zeitliche Rahmen wäre nur schwer abzuschätzen gewesen. Die Meinung im Dorfrat war von Anfang an klar: Das nehmen wir selbst in die Hand", so Knöferl weiter. Bei dem Arbeitseinsatz war auch für die Kinder einiges geboten. Martin und Josef Wirth stellten ihre Hüpfburg zur Verfügung. Viele der über tausend Krokusse wurden von den Kleinen in die Erde gelegt. Eine Hauptattraktion war natürlich das Wasserrad. Zudem konnten die Kinder auch noch ein Rätsel lösen. Im Erläuterungstext am Insektenhotel waren Fehler enthalten, die erraten werden mussten. Die Gewinner des Rätsels sind bereits ermittelt: Franziska Eibel, Laura Lehmer und Marlene Lidl. Nach getaner Arbeit wurde dann gefeiert. Andrea Steinborn, Vorsitzende der Obst- und Gartenfreunde, und ihre Helfer hatten Kaffee und Kuchen und frische Getränke vorbereitet. Die Landjugend baute ein Zelt auf, die Feuerwehr regelte den Verkehr - "auch ein Gemeinschaftszeichen", wie Inge Eberle es formulierte. An den verschiedenen Stationen standen die Menschen zusammen und bewunderten die einzelnen Gewerke und kamen miteinander ins Gespräch. "Es war ein wundervoller Tag", meinte Projektleiter Martin Knöferl freudestrahlend. Der Hörzhausener Dorfplatz im Fernsehen: Das Bayerische Fernsehen berichtet heute in der Abendschau von 17.30 bis 18 Uhr. Bei intv gibt es einen längeren Bericht am kommenden Freitag, 21. Oktober, ab 18.30 Uhr.

Bericht und Foto von Fritz Endres



Online-Terminkalender

Hier finden Sie die Termine aller Vereine, Gruppen und der Pfarrei:


Termine (externer Link)

Hörzhausen ist ein Ortsteil von  SCHROBENHAUSEN